vom dekor zur skulptur - bildende kunst im orgelbau

zusammenfassung des vortrages von obm claudius winterhalter im rahmen der VDO-BDO-tagung von trier 2003


orgelklang und orgeltechnik gelten als ausgereift und kaum zu ver-bessern. und die orgelgestaltung? - ohne zweifel befindet sich die bauliche und künstlerische außengestaltung der orgel im umbruch!
nach einem defakto-stillstand zwischen den weltkriegen und den darauf folgenden ausläufern einer durchaus interessanten freipfeifen-kompositions-ästhetik, erhielt die orgel in den 1950er – 70er jahren ihr gehäuse zurück. wer kennt nicht die beispielhaften entwürfe von damals. „würfe“ einer grundsätzlich neuen auffassung von orgelwerk und orgelgestaltung, die man noch heute mit namen wie markussen, metzler, klais, flentrop, kuhn, u.a. verbindet.